Kontakt

Mobil 0664 4508565
office@bestattung-ammann.at


Rankweil

A- 6830 Rankweil, Splügenweg 1
Telefon 05522 42104
Telefax 05522 42800


Götzis

A- 6840 Götzis, St.-Ulrich-Str. 2
Telefon 05523 52627
Telefax 05523 53360


Hohenems

A- 6845 Hohenems, Kaiser-Josef-Str. 20
Telefon 05576 72858
Telefax 05576 76858

Wir, das Team der Bestattung Ammann, haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Hinterbliebenen bei einem Todesfall hilfreich zur Seite zu stehen, weil es schwer fällt, sich in der Vielfalt der Aufgaben zurechtzufinden. Wir sind bemüht, Sie umfassend zu beraten um eine würdige Abwicklung der Trauerfeier zu ermöglichen.

Wilhelm Ammann
Thomas Ammann
Christof Wieland
Peter Kiechle
Wolfgang Ritter
Aaron Lobnig


Das Bestattungsunternehmen Ammann kann auf eine lange und erfolgreiche Familiengeschichte zurückblicken. 1958 übernahm Franz Ammann sen. die Tischlerei seines Vaters. Schnell stellte sich heraus, dass es sehr praktisch war und wie auch anderen Orts üblich, dass der Tischler die Arbeit des  Ortsbestatters übernahm. Eben aus dieser Not, dass dem Ort Göfis ein Bestatter fehlte, übernahm der einst gelernte Tischlermeister Franz Ammann sen. auch diese Funktion.

Tischlerei Ammann 1954

Aus zunehmenden Interesse seinerseits und auch auf die gute Resonanz der Bevölkerung aus Göfis legte er die Konzessionsprüfung für das Bestattungsgewerbe ab und übernahm schließlich auch die Marktgemeinde Rankweil, mit Büro in der Rebengasse und dessen umliegende Gemeinden, die zuvor von Bestatter Josef Lins betreut wurden.

Da beide Unternehmenszweige mit einem immer größeren Arbeitspensum verbunden waren, stieg 1975 sein Sohn Franz Ammann jun. in den Betrieb mit ein um seinen Vater zu unterstützen.

Bus Bestattung Ammann 1992

Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, stieg 1981 auch der zweite Sohn Wilhelm Ammann in das Familienunternehmen mit ein. 1982 wurden die Räumlichkeiten in der Rebengasse zu klein und die Bestattung wurde in die Untere Bahnhofstraße verlegt. 


Mit der Pensionierung von Franz Ammann sen. 1985, übernahmen die zwei Brüder Franz und Wilhelm das Unternehmen, wobei sich Franz hauptsächlich den Angelegenheiten der Tischlerei widmete, legte Wilhelm sein Augenmerk auf die Bestattung und dessen ethisch-korrekten Ablauf. 1989 erweiterten sie ihren Zuständigkeitsbereich und übernahmen die Bestattung in Hohenems, St.-Anton-Straße von Herrn Kuno Amann.

Im Jahre 2000 wurde erneut der Standort der Bestattung Rankweil in den Splügenweg 1 verlegt, wo wir Ihnen auch heute noch gerne zur Verfügung stehen. Auch in Hohenems hat sich im Wandel der Zeit einiges getan. Die Bestattungsräumlichkeiten in der St.-Anton-Straße wurden durch das neue Büro in der Kaiser-Josef-Straße 20 abgelöst.

Seit 2006 sind wir ebenfalls mit einem weiteren Hauptbetrieb in Götzis vertreten.